Volltextsuche
Redaktionelle Suchbegriffe

Auf Designwissen.net finden Schüler, Lehrer,
Studenten und einfach Interessierte vielfältiges
Material über Design


Navigieren Sie mit den Suchfunktionen links
durch die Seite. Sie haben folgende Hilfen:


1) die Übersicht über alle konkreten Seiten,
2) die Volltextsuche, die alle Seiten durchsucht,
3) die redaktionell ausgewählten Suchbegriffe.


Jede Seite kann über die Druckenfunktion oben
rechts gedruckt werden. Manche Seiten können
auch als PDF herunter geladen werden.

Neuere Beiträge

Thron oder Kissen? | Schüler entdecken Design

Früh übt sich, wer verstehen will. Mit dem Projekt „Schüler entdecken Design“ will die Stiftung Deutsches Design Museum, eine Initiative des Rats für Formgebung, für größere Designkompetenz unter Schülern sorgen. Lutz Dietzold, stellvertretender Vorsitzender der Stiftung, stellt das Projekt vor.  // weiterlesen

Nachgefragt: Was ist eigentlich Design?

Es gibt Begriffe, die uns immer wieder im Alltag begegnen, von denen aber niemand genau weiß was damit denn nun gemeint ist, oder was beschrieben werden soll. So steht es auch um den Begriff „Design“. Was ist Design? Wer designt? Was ist gutes, was schlechtes Design? Face2Face sprach mit Erik Schmid, Professor für Theorien zum Design und Studiendekan am Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein, um herauszufinden, was gemeint ist, wenn jenes ominöse Wort benutzt wird.  // weiterlesen

Auf der Suche nach Signalen

Die erste Welle der Designveranstaltungen
rollte im Frühjahr über uns weg,
mit dem Herbst folgt die zweite. Wie aber
lässt sich die große Flut von Eindrücken
filtern? Ist das Ergebnis der Kern dessen,
was momentan aktuell ist? Und sehen
wir, wenn wir dabei den Fokus auf die
Produkte der jungen Designer legen, sogar
die Strömungen von morgen?
Je mehr Neuheiten der designinteressierte
Mensch auf Messen und Designevents
zu Gesicht bekommt, desto wahrscheinlicher
ist auch ein Déjà-vu-Erlebnis.  // weiterlesen

Design Tooling

»Design-Tooling« wurde als Grundlagenfach an der Fakultät für Design der Hochschule München erstmals im Wintersemester 2011/12 für Erstsemester der Studienrichtungen Foto-, Industrie- und Kommunikationsdesign
installiert. Anliegen dieses Faches ist, bereits am Anfang des Studiums die Studierenden für das Design-Studium und für die berufliche Zukunft zu rüsten.  // weiterlesen

Dieter Rams Stereo-Kompaktgerät „RC 81“

Dieter Rams Stereo-Kompaktgerät „RC 81“

„Weniger, aber besser!“ ist der wohl prominenteste Leitsatz des international renommierten Designers Dieter Rams (*1932). Mit Hans Gugelot und Wilhelm Wagenfeld revolutionierte er seit Mitte der 1950er Jahre die Produktgestaltung. Gemeinsam bildeten sie das Dreigestirn des deutschen Industriedesigns. Von 1955 bis 1997 entwickelte Rams beim Elektro-Kleingerätehersteller Braun – zunächst als Architekt, anschließend als Chefdesigner und zuletzt als Direktor – einen eigenen unverkennbaren Stil, der Funktionalität und Ästhetik gepaart mit kalkuliertem Understatement verschmolz.  // weiterlesen