Skip to content

ZKIS Schulkunst Edition Zeichnen 2015/16

Design zeichnen

Autos, Häuser, Kleider, Gebrauchsgegenstände: Es gibt eigentlich keinen Teil unserer gestalteten Umwelt, der nicht irgendwann einmal als Idee zeichnerisch skizziert, als Konstruktion sorgfältig gezeichnet worden wäre. Einige solcher Skizzen wurden sogar zur Legende, gerade im Autodesign. So erzählt man etwa, wie der geniale britische Designer und Ingenieur Alec Issigonis vorüber 50 Jahren einen neuartigen Kleinwagen skizzierte – auf einer Papier­serviette! Aus dieser Skizze entstand der berühmte »mini«, bis heute als Marke erfolgreich und Blaupause der meisten modernen Klein­ und Kompaktwagen. Schon der Wortstamm des Begriffs »Design« verweist auf die Zeichnung als konstituierendes Element: »Designare« heißt auf lateinisch nichts anderes als »zeichnen« – ohne Zeichnung als Darstellung einer Idee, als Vorwegnahme eines noch gar nicht existenten Objekts kein Design.

Autor

David Noack und Martin Krautter

Werk

“Design zeichnen” in: ZKIS Schulkunst Edition Zeichnen 2015/16, ​Zentrum für Bildende Kunst und Intermediales Gestalten (ZKIS), Stuttgart, 2015, S. 145 – 163.

Quellen

Weitere Literatur

Print Friendly, PDF & Email